Disclaimer – Sweet Magazin

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen in Sachen Datenschutz

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Sweet Communication
Barbara Vorpahl und Yvonn May GbR
Kolosseumstraße 1a
80469 München

+49 89 450290-0
contact@sweet-office.com
www.sweet-office.com

Der Ansprechpartner des Verantwortlichen für den Datenschutz ist: Barbara Vorpahl baba.vorpahl@sweet-office.com

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website www.sweet-office.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Diese Daten erheben wir, um Ihnen die Webseite anzeigen zu können und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierfür ist die Erhebung dieser Daten für den Betrieb unserer Webseite notwendig.

Speicherdauer
Alle oben erwähnten Daten werden gelöscht, wenn Sie die jeweilige Sitzung auf unserer Webseite beenden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Sweet Communication-Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Sweet Communication-Website zwingend erforderlich. Es besteht insofern keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Verwendung von Scriptbibliotheken (Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst beim Nachladen der Schriften automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die auf dieser Website verwendeten Webfonts werden ausschließlich lokal gehostet und von unserem Webserver geladen (Serverstandort Deutschland), was eine Datenverbindung zum Dienstanbieter unterbindet. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

4. Newsletter

Sweet Communication verschickt regelmäßig einen E-Mail-Newsletter.

Daten und Zweck der Verarbeitung
Um Ihnen den Newsletter von Sweet Communication zur Verfügung stellen zu können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Diese wird nur zur Bereitstellung unseres Newsletters verwendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Ihnen den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern und das „Double-Opt-In“ Verfahren nachzuweisen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch Sie ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Dauer der Speicherung
Ihre E-Mail-Adresse wird solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 12 Monaten nach letzter Verwendung des E-Mail-Versandes gelöscht. Die Frist beginnt mit dem Schluss des Jahres, ab dem Sie den Newsletter nicht mehr erhalten sollen (z.B. ab dem Widerruf der Einwilligung).

Übermittlung an einen Dienstleister
Für den Newsletterversand bedienen wir uns des externen US-Newsletter-Dienstes: Direct Mail des Anbieters: e3 Software, LLC 465 Fairchild Drive, Suite 229 Mountain View, CA 94043, um Ihre Daten zu verarbeiten. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://directmailmac.com/privacy. Weiter ist der Anbieter unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Dieser Dienstleister wurde von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Er ist an unsere Weisungen gebunden und wird von uns regelmäßig kontrolliert. Er wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit kündigen bzw. dem Erhalt widersprechen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

5. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit mit Revisionsdatum auf der Website unter: https://www.sweet-office.com/privacy/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.